Organisation

Die wissenschaftliche Tätigkeit des Instituts für Ökonomische Bildung (IÖB) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg erfolgt im Kern in vier Fachabteilungen, die eng miteinander kooperieren. Begleitet und kontrolliert wird die Arbeit des An-Instituts von mehreren Gremien.

Leitung

Geführt wird das IÖB von Prof. Dr. Dirk Loerwald (wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer). Dr. Michael Koch (stellvertretender wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer) und Timo Park (kaufmännischer Leiter) komplettieren die Institutsleitung.

Die Arbeit des IÖB wird zum Teil durch eine Grundfinanzierung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur gefördert und durch Drittmittelprojekte (z. B. Europäische Union, Bundes- und Landesministerien, Stiftungen, Organisationen und Privatwirtschaft) finanziert.

Arbeitsbereiche

Das IÖB hat die Rechtsform einer gemeinnützigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung und ist über einen Kooperationsvertrag mit dem gleichnamigen Institut für Ökonomische Bildung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg verbunden.

Die anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit wird in den Bereichen Schulpraxis und Unterrichtsforschung, Berufliche Orientierung, E-Learning und Qualifizierung sowie Empirische Lehr-Lern-Forschung geleistet. Ein übergeordnetes Projekt- und Wissenschaftsmanagement gewährleistet dabei eine effektive Zusammenarbeit der Forschungsbereiche.

Gremien

Das IÖB hat mit dem Aufsichtsrat ein Kontrollgremium und mit dem wissenschaftlichen Beirat ein Beratungsgremium. Der Aufsichtsrat besteht aus drei Mitgliedern, von denen eines vom Wissenschaftsministerium Niedersachsen (MWK) benannt wird. Dem Aufsichtsrat obliegt die Überwachung der Geschäftstätigkeiten des IÖB und er berät die Geschäftsführung in Angelegenheiten der Gesellschaft. Der wissenschaftliche Beirat berät die Institutsleitung hinsichtlich der Forschungsaktivitäten, der Forschungsstrategie und der wissenschaftspolitischen Arbeit des IÖB.

 

 

Aufsichtsrat

Dem Aufsichtsrat des IÖB gehören Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik an. Den Vorsitz hat Hilger Koenig, Oldenburgische Landesbank AG, inne.


Hilger Koenig
Oldenburgische Landesbank AG


Dr. Marcus Beiner
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur


Thorsten Janßen
Bundestechnologiezentrum für Elektro-
und Informationstechnik

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert

Informationen über Cookies

Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.