Beitrag auf Facebook teilen! Beitrag twittern! Beitrag auf LinkedIN mitteilen!

17.10.2022

Das Wirtschafts.Forscher!-Programm geht in die 8. Runde

© PwC-Stiftung

Zum Start des Programmjahrs 2022/23 kamen neue und erfahrene Lehrkräfte im bundesweiten Wirtschafts.Forscher!-Programm am 6. und 7. Oktober bei PwC in Düsseldorf für die erste Lehrkräfte-Präsenzveranstaltung zusammen. Der Fokus lag insbesondere darauf, die teilnehmenden Lehrkräfte mit der in den Sommermonaten komplett überarbeiteten interaktiven Lehr-Lern-Plattform, dem Wi.Fo!-Lab, vertraut zu machen.

Mit Beginn des neuen Schuljahres starteten Lehrkräfte aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen in das Programm. Neben dem inhaltlich-thematischen und methodischen Einstieg in das Programm standen die Vorstellung und curriculare Einbindung des Wi.Fo!-Labs im Fokus. Auch das Kennenlernen und der Austausch unter den Lehrkräften kam nicht zu kurz.

Die zweitägige Veranstaltung wurde in hybrider Form im Wi.Fo!-Lab durchgeführt. Begrüßt wurden die Teilnehmer*innen in Präsenz durch Nurettin Yigit (PwC-Stiftung) und digital per Videozuschaltung durch Frank Henssler (Karl Schlecht Stiftung).  Danach wurden die Lehrkräfte am ersten Tag zunächst in die fachlichen und fachdidaktischen Grundlagen der Wirtschaftsethik mit Bezug zur Digitalisierung sowie in die Methodik des Wirtschafts.Forscher!-Programms, dem Forschenden Lernen, eingeführt. Anschließend konnten sie das Wi.Fo!-Lab selbst erkunden, indem sie einen modulspezifischen Arbeitsauftrag bearbeiteten. Neben einem Einstiegs-Bingo als Kennenlernspiel wurde das zwanglose Kennenlernen durch ein gemeinsames Abendessen bei Oktoberfestbier und Schnitzel in der Düsseldorfer Altstadt abgerundet. Am zweiten Tag drehte sich alles um die curriculare und schulische Einbettung des Wirtschafts.Forscher!-Programms sowie die administrative Handhabung des Wi.Fo!-Labs, damit die Lehrkräfte mit dem Programm ihren Unterricht planen und zukünftig selbst entscheiden können, welche Module besonders interessant für  die Schüler*innen und die Ausgestaltung des Unterrichts sind.

Nun freuen sich alle Beteiligten auf die bevorstehenden Schulworkshops in den kommenden Monaten rund um das Spannungsfeld Wirtschaft – Ethik – Digitalisierung. Mithilfe von Webinaren und weiteren Kommunikationstools wird im Wi.Fo!-Lab auch der Austausch zwischen Lehrkräften und Projektbeteiligten fortgeführt, bevor sich alle persönlich bei der zweiten Lehrkräfte-Präsenzveranstaltung im Februar 2023 in Frankfurt am Main wiedersehen.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert

Informationen über Cookies

Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.