Beitrag auf Facebook teilen! Beitrag twittern! Beitrag auf LinkedIN mitteilen!

05.04.2022

Abschluss des Projektes „BOGyO – Berufliche Orientierung für die gymnasialen Oberstufen“ in den Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven

Das vom BMBF geförderte Projekt „BOGyO – Berufliche Orientierung für die gymnasialen Oberstufen“ konnte Ende Dezember 2021 erfolgreich abgeschlossen werden. Übergeordnetes Ziel des Forschungs- und Entwicklungsprojektes war, eine systematische Verbesserung der Beruflichen Orientierung in den gymnasialen Oberstufen und Beruflichen Gymnasien in den Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven voranzutreiben. Das IÖB übernahm in Kooperation mit dem Institut Technik und Bildung (ITB) an der Universität Bremen die wissenschaftliche Begleitung des Gesamtprojektes.

Diese umfasste neben der Evaluation der Projektaktivitäten die Auseinandersetzung mit den vorhandenen BO-Strukturen sowie die aktive Unterstützung der mit der beruflichen Orientierung befassten Einrichtungen. Wichtig war deshalb die Zusammenarbeit und der regelmäßige Austausch mit den 31 Projektschulen, der Schulbehörde Bremen (Senatorin für Kinder und Bildung), der Bundesagentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, dem Landesinstitut für Schule (LIS) und den Einrichtungen, die für die Teilproprojekte zur ‘Potenzialanalyse’ (GEVA), den ‘Praxiskontakten’ (Bildungswerk der Unterweser) und dem digitalen Berufswahlpass (LIS/UBC) zuständig waren.

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung wurden u. a. auf der eigens ausgerichteten Fachtagung am 19. und 20. Juli 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Erkenntnisse der Tagung werden im Rahmen einer Sonderausgabe der Zeitschrift für ökonomische Bildung (ZfÖB) im Herbst 2022 publiziert und open access zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wurden für Schüler*innen digitale Expert*innenvideos zur Beruflichen Orientierung sowie für Lehrpersonen Erklärvideos zu Themen im Schnittpunkt Berufliche Orientierung und Umgang mit Differenz/Heterogenität angefertigt. Diese Lernangebote sind teilweise frei zugänglich über die Projekthomepage zu erreichen: www.bo-gyo-bremen.de. Bedingt durch die Corona-Pandemie kam es in der begleitenden Evaluation zu vereinzelten Einschränkungen, die jedoch erfreulicherweise ab April 2022 weiterverfolgt werden können.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert

Informationen über Cookies

Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.