Ergebnisse 1 - 8 aus 10

Ergebnisse

Methodik

M01

Einführung in die Methodik der ökonomischen Bildung
Grundbaustein

Der Baustein setzt sich mit den didaktisch-methodischen Grundlagen des Ökonomieunterrichts sowie den generellen Aspekten eines Lernkonzepts für die ökonomische Bildung auseinander.

Autor/in

Prof. Dr. Franz-Josef Kaiser
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Kaminski

Lehrstuhl in/an

Universität Gesamthochschule, Paderborn/Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Methodik

M02

Simulationsspiele: Rollenspiele und Planspiele
Vertiefungsbaustein

Dieser Baustein setzt sich mit erkenntnistheoretischen und lehr-lerntheoretischen Grundlagen von Planspielen und Rollenspielen auseinander. Es werden die wesentlichen Strukturelemente von Simulationen erläutert und Empfehlungen für deren curriculare Einbettung in komplexere Unterrichtseinheiten gegeben.

Autor/in

Prof. Dr. Karin Rebmann

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Methodik

M03

Erkundung, Expertenbefragung und Betriebspraktikum
Vertiefungsbaustein

Betriebserkundungen, Betriebspraktika und Expertenbefragungen sind Methoden, die in der ökonomischen Bildung eine lange Tradition haben. Ihre Bedeutung ergibt sich aus der Tatsache, dass mit diesen drei Methoden originale Begegnungen und Auseinandersetzungen mit ökonomischen Sachverhalten und Situationen sowie Institutionen und Personen im Wirtschaftsgeschehen möglich sind.

Autor/in

apl. Prof. Dr. Manfred Hübner
M.A. Michael Koch

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Methodik

M04

Fallstudie
Vertiefungsbaustein

Die Fallstudie zählt inzwischen zum festen Methodenrepertoire der komplexen Lehr- und Lernarrangements, die einen problem-, entscheidungs- und handlungsorientierten Wirtschaftslehreunterricht stützen.

Autor/in

Prof. Dr. Franz-Josef Kaiser

Lehrstuhl in/an

Universität Paderborn
[mehr]
Methodik

M05

Projektmethode
Vertiefungsbaustein

Hinweis: Der Baustein M05 befindet sich zurzeit in Erstellung.

Autor/in

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Kaminski

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Methodik

M06

Szenario, Leittext, Dilemmata-Methode
Vertiefungsbaustein

In diesem Baustein werden drei neuere Lehr-/Lernverfahren im Rahmen eines handlungsorientierten Didaktikkonzepts behandelt. Sie sollen dazu ermuntern, neue unterrichtliche Wege zu gehen und das Methodenrepertoire zu erweitern. Die Entwicklung von Szenarien zielt darauf ab, sich im Unterricht systematisch mit zukunftsorientierten Themenstellungen auseinander zu setzen.

Autor/in

Priv. Doz. Dr. Volker Brettschneider

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Methodik

M07

Lern- und Arbeitsstrategien in der ökonomischen Bildung
Vertiefungsbaustein

Erfolgreiches Lernen und selbstständiges Arbeiten im Ökonomieunterricht bedingen, dass die Lernenden sicher nicht nur über allgemeine, sondern auch über fachspezifische Lernstrategien und Arbeitstechniken verfügen.

Autor/in

Prof. Dr. Christoph Metzger

Lehrstuhl in/an

Institut für Wirtschaftspädagogik, Universität St. Gallen
[mehr]
Methodik

M08

Üben und Erfolgskontrolle in der ökonomischen Bildung
Vertiefungsbaustein

In diesem Baustein werden zwei wesentliche Elemente eines handlungsorientierten Didaktikkonzepts behandelt. Üben und Erfolgskontrollen sind zentrale Bestandteile des Lernprozesses, um Lernergebnisse zu sichern und den Lernerfolg zu überprüfen.

Autor/in

Priv. Doz. Dr. Volker Brettschneider

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Methodik

M09

Schülerfirmen zur Unterstützung der ökonomischen Bildung und betrieblichen Orientierung
Vertiefungsbaustein

Schülerfirmen liegt die Idee zugrunde, dass die Lernenden als Mitarbeitende eines Unternehmens arbeiten und so ihre Qualifikationen erweitern. Schülerfirmen arbeiten mit realen Geld- und Warenströmen. Außerdem verbinden Schülerfirmen zumeist die Produktion und Vermarktung von Gütern.

Autor/in

Prof. Dr. Rudolf Schröder

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Methodik

M10

Der regionale Wirtschaftsraum im Unterricht
Vertiefungsbaustein

Die Auseinandersetzung mit dem regionalen Wirtschaftsraum hat bei der Vermittlung ökonomischer Grundsachverhalte eine hohe fachdidaktische Bedeutung. Dennoch spielt sie im Wirtschaftsunterricht — häufig aus Zeit- und Materialienmangel — oft noch eine untergeordnete Rolle.

Autor/in

Julia von Walcke-Schuldt (Theodor-Heuss-Realschule Uelzen)
Jasmin Fresemann (Institut für Ökonomische Bildung)
Michael Koch (Institut für Ökonomische Bildung)

[mehr]

Wählen Sie einen Begriff, um die Ergebnisse einzugrenzen

Bausteinbereich

Bausteine

: Alle » Methodik

Bausteinart