Verhaltensökonomisch fundierte BNE: Nudging (Sek. I)

  • Format: 
    Unterrichtssequenz
  • Schulstufe: 
    • Sek. I
  • Umfang: 30 Seiten
  • Herausgeber: IÖB
  • Autor*innen: Markus Allbauer-Jürgensen, Katharina Betker, Dr. Stephan Friebel-Piechotta, Prof. Dr. Dirk Loerwald, Josephine Steier-Fahldieck
  • Erscheinungsdatum: 31.03.2023

Inhalt

Vielen Menschen ist Umwelt- und Klimaschutz wichtig. Dennoch verhalten sie sich bei Konsumentscheidungen nicht nachhaltig.

Diese Lücke zwischen Einstellungen und Verhalten wird als Attitude-Behavior-Gap bezeichnet. Eine Möglichkeit diesem entgegenzuwirken und damit nachhaltiges Konsumverhalten zu fördern, ist das Setzen von sogenannten Nudges. Nudges „stupsen“ Entscheidungen in eine bestimmte Richtung wahren jedoch die Entscheidungsfreiheit des Individuums. Ein Beispiel für Nudges sind Schilder in Hotelzimmern, die darauf hinweisen, wie viel Wasser und Strom bei der Handtuchreinigung verbraucht wird.

Im Rahmen der Unterrichtssequenz sollen sich die Schüler*innen mit Nudging im Kontext nachhaltigen Konsums auseinandersetzen und im Rahmen einer Nudge-Werkstatt eigene Nudges zur Förderung nachhaltigen Konsumverhalten in der Schule entwickeln.

Konkret umfasst die Sequenz neben einer Lehrkräftehandreichung folgende Inhalte/ Materialien:

  • Einführung nachhaltiger Konsum
  • Einführung Nudging
  • Nudge-Werkstatt
  • Kritik am Nudging
  • Glossar

 

Gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt.

Go back

Copyright 2023. All Rights Reserved.

Settings saved

Information about cookies

Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.