Wirtschafts.Forscher! - Programm


© PwC-Stiftung

„In welcher Wirtschaft wollen wir leben?“ und „Welche Werte sind für uns dabei relevant?“ – Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt des gemeinsamen Programms der PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur, Education Y, des Instituts für Ökonomische Bildung und der Karl Schlecht Stiftung. Das Programm beschäftigt sich mit den vielfältigen ethischen Herausforderungen, die uns im Zeitalter der Digitalisierung begegnen, sei es beim Einkaufen, am Arbeitsplatz oder bei der Nutzung von Online-Portalen in der Freizeit.

Ziele
  • inhaltlich-fachliches Wissen im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft, Ethik und Digitalisierung aufbauen und ausbauen
     
  • Kompetenzen im Bereich Forschendes Lernen nach dem Deeper Learning Ansatz erweitern und im Blended Learning Unterricht anwenden

Anhand jugendnaher Beispiele werden auftretende Probleme und Konflikte untersucht und die Perspektiven aller wichtigen Akteure berücksichtigt. Wirtschafts.Forscher! unterstützt eine verantwortungsbewusste Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 bis 10 an allgemein- und berufsbildenden Schulen und fördert ihr Interesse an der Gestaltung einer lebenswerten und zugleich zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft.


Das Programm für die teilnehmenden Schulen umfasst folgende Bestandteile:

  • Lehrkräfte-Präsenzveranstaltungen mit Fortbildungscharakter
  • Schulworkshops für die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte
  • Einbindung des virtuellen Lernraums "Wi.Fo!-Lab" in den Unterricht
  • Abschlussveranstaltung "Economic Youth Summit" für Delegationen der Schülerinnen und Schüler


Weitere Informationen zum Programm Wirtschafts.Forscher!, dem Bewerbungsverfahren sowie zum weiteren Vorgehen finden Sie hier.