Netzwerk russischer Universitäten

Das Netzwerk russischer Universitäten wurde im Rahmen des vom DAAD geförderten Projekts SINTEZ (1999-2003) etabliert. Das Hauptziel des Netzwerks ist die Förderung der ökonomischen Bildung in Russland. Die Netzwerkuniversitäten haben seit 2002 gemeinsam das Projekt INTEKOR zur Implementierung von internetbasierten Weiterbildungskursen von Ökonomielehrern durchgeführt.

Zum Netzwerk gehören zur Zeit folgende Universitäten:

  • Staatsuniversität Novosibirsk
  • Staatsuniversität Perm
  • Staatliche Pädagogische Universität Perm
  • Staatsuniversität des Gebiets Moskau
  • Russische Staatliche Pädagogische A.-Herzen-Universität St. Petersburg
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Staatsuniversität Kasan
  • Staatliche Universität für Wirtschaft und Management Novosibirsk

Die Ziele des Netzwerkes sind:

  1. Förderung des Systems der ökonomischen Bildung in Russland und Deutschland
  2. Schaffen der Voraussetzungen für die Nutzung des gemeinsamen kreativen Potenzials und der beruflichen Fähigkeiten der Netzwerkteilnehmer
  3. Forschung im Bereich der ökonomischen Bildung, vor allem Untersuchung von Fragen der Modernisierung des Bildungssystems; Erforschung des Markts für Bildungsdienstleistungen
  4. Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien für den Bereich der ökonomischen Bildung
  5. Durchführung von gemeinsamen Projekten zur Entwicklung der ökonomischen Bildung in Russland und Deutschland
  6. Integration der materiellen und intellektuellen Ressourcen der Netzwerkteilnehmer zur organisatorischen, fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Gestaltung der Lehre
  7. Entwicklung der Grundlagen für und Begleitung des Distance Learning in der Schule, im Hochschulstudium und in der Weiterbildung im Bereich der ökonomischen Bildung