6 Ergebnisse

Ergebnisse

Internationale Wirtschaftsbeziehungen

R01

Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Grundbaustein

Das wesentliche Ziel dieses Bausteins ist es, in die Strukturen und Wirkungszusammenhänge der internationalen Wirtschaftsbeziehungen einzuführen, wobei die Vermittlung kategorialer Einsichten im Vordergrund steht.

Autor/in

Prof. Dr. Klaus-Peter Kruber

Lehrstuhl in/an

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
[mehr]
Internationale Wirtschaftsbeziehungen

R02

Globalisierung
Vertiefungsbaustein

Das Ziel des Bausteins besteht darin, wesentliche Bestimmungsgründe (kurz) und die Auswirkungen der Globalisierung (ausführlich) zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt auf einer Betrachtung güterwirtschaftlicher Ströme (nicht Finanzströme, siehe Baustein R06 „Internationale Finanzbeziehungen“) und baut auf Grundbaustein R01 „Internationale Wirtschaftsbeziehungen“ auf. Zu beachten sind auch Querverbindungen mit Baustein R04 „Entwicklungsländer“.

Autor/in

Prof. Dr. Rauscher

Lehrstuhl in/an

Universität Rostock
[mehr]
Internationale Wirtschaftsbeziehungen

R03

Europäische Union
Vertiefungsbaustein

Der Baustein soll die Grundkenntnisse der Europäischen Integration vermitteln und den stetig fortschreitenden Integrationsprozess verständlich machen. Nach einer kurzen Geschichte der Europäischen Union wird das institutionelle Gefüge der EU dargestellt. Anhand der verschiedenen Integrationsstufen wird die Wirkungsweise der zunehmenden Integration in Europa analysiert. Dabei stehen die ökonomischen Auswirkungen im Vordergrund.

Autor/in

Prof. Dr. Sylke Behrends

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
[mehr]
Internationale Wirtschaftsbeziehungen

R04

Entwicklungsländer
Vertiefungsbaustein

Der Baustein liefert einen Gesamtüberblick über die Strukturen und Wachstumshindernisse in den so genannten Entwicklungsländern. Der Schwerpunkt des Bausteins liegt in der Darstellung der realen Situation und den damit verbundenen wichtigsten wirtschaftlichen Fragen und Problemen in den Entwicklungsländern.

Autor/in

Prof. Dr. Klasen, Misselhorn

Lehrstuhl in/an

Ludwig-Maximilians-Universität, München
[mehr]
Internationale Wirtschaftsbeziehungen

R05

Transformationsökonomien
Vertiefungsbaustein

Dieser Baustein beschäftigt sich mit dem grundsätzlichen Problem, wie aus einer schwierigen wirtschaftlichen Ausgangssituation mit nicht funktionsfähiger Ordnung der Weg hin zu einer funktionsfähigen Marktwirtschaft gefunden werden kann. Aus der Analyse der Transformationsökonomien ergibt sich unmittelbar ein vertieftes Verständnis der Marktwirtschaft als Wirtschaftsordnung. Es gilt zu verstehen, wie schwierig die Entwicklung zur Marktwirtschaft aus einer Position verzerrter Systemstrukturen ist; hier werden u. a. politische, ökonomische, soziale und rechtliche Aspekte als Problembereiche thematisiert.

Autor/in

Prof. Dr. Welfens

Lehrstuhl in/an

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Universität Potsdam
[mehr]
Internationale Wirtschaftsbeziehungen

R06

Internationale Finanzbeziehungen
Vertiefungsbaustein

Im Zeitalter der Globalisierung wachsen Märkte über Staatsgrenzen hinweg zusammen. Das gilt für Waren, Dienstleistungen und für Finanzgeschäfte. Nationale Finanzmärkte gehen zunehmend in einem die Welt umspannenden internationalen Finanzmarkt auf. Ein Beispiel hierfür ist die Verwirklichung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion. Der vorliegende Baustein will einen Beitrag leisten, um diese Entwicklungen, ihre Triebkräfte und die Konsequenzen für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft nachvollziehen und beurteilen zu können.

Autor/in

Prof. Dr. Flic

Lehrstuhl in/an

Universität Trier
[mehr]

Wählen Sie einen Begriff, um die Ergebnisse einzugrenzen

Bausteinbereich

Bausteine

: Alle » Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Bausteinart