Methodik

M02

Simulationsspiele: Rollenspiele und Planspiele
Vertiefungsbaustein

Dieser Baustein setzt sich mit erkenntnistheoretischen und lehr-lerntheoretischen Grundlagen von Planspielen und Rollenspielen auseinander. Es werden die wesentlichen Strukturelemente von Simulationen erläutert und Empfehlungen für deren curriculare Einbettung in komplexere Unterrichtseinheiten gegeben. Außerdem werden Handreichungen für die Konstruktion, den Einsatz und die didaktisch-methodische Bewertung von Plan- und Rollenspielen im Ökonomieunterricht angeboten.

Inhalte:

  • Simulationsspiel: Strukturelemente von Simulationen (Konstruktion des Modells, Erkundung und Erprobung des Modells, Verknüpfung von Modell und Spiel als Problem, Modell und Wirklichkeit), pädagogische und didaktisch-methodische Aspekte der Simulation im Unterricht (didaktisch-methodische Auseinandersetzung mit der Simulation, Curriculare Einbettung von Simulationsspielen, Vorbereitung auf die Spielleiterrolle, Konstruieren einer Lernumgebung)
  • Planspiel: Entstehungsgeschichte und Systematik; Funktion, Gestaltung und Ablauf der einzelnen Phasen (Konstruktions-, Vorbereitungs-, Spiel- und Auswertungsphase)
  • Rollenspiel: Entwicklungslinien und Anwendungsformen; Funktion, Gestaltung und Ablauf der einzelnen Phasen (Konstruktions-, Vorbereitungs-, Spiel- und Auswertungsphase)

Autor/in

Prof. Dr. Karin Rebmann

Lehrstuhl in/an

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Wählen Sie einen Begriff, um die Ergebnisse einzugrenzen

Bausteinbereich

Bausteinart