Staat

G05

Geld und Geldpolitik
Vertiefungsbaustein

Die geldpolitischen Entscheidungen der Zentralbanken im Eurosystem haben einen starken Einfluss auf die volkswirtschaftlichen Entwicklungen sowie die Handlungen der Akteure im Wirtschaftsgeschehen. Nicht zuletzt seit Beginn der globalen Finanzkrise im Jahr 2007 und den daraus resultierenden Entwicklungen ist die Geld- und Währungspolitik und die Rolle der Zentralbanken auch in der EU verstärkt in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung sowie der politischen Diskussion gerückt.

Das Ziel des vorliegenden Bausteins besteht darin, die Grundlagen unseres Finanzsystems sowie der Geld- und Währungspolitik verstehen und beurteilen zu können.

Inhalte:

  • Begriff und Aufgaben des Geldes:
    Geld in einer Volkswirtschaft, Stabilität des Geldwertes, Bargeld und Buchgeld, Geldschöpfung
  • Das Banken- und Finanzsystem:
    Grundlagen, Veränderungen im internationalen Finanzsystem, Überblick über die Finanz-, Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise, Sicherung der Stabilität des Finanzsystems
  • Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion:
    Der Weg von der Mark zum Euro, Eurosystem und ESZB, Aufgabe des Eurosystems: Preisstabilität sichern, Ordnungsrahmen der Wirtschafts- und Währungsunion
  • Die Geldpolitik des Eurosystems:
    Überlegungen zu Wirkungen der Geldpolitik, geldpolitische Strategie und geldpolitische Instrumente des Eurosystems
  • Währung und internationale Zusammenarbeit:
    Wechselkurse und Währungssysteme, die Zahlungsbilanz, Gremien und Institutionen in Währungs- und Finanzfragen

Dieser Baustein basiert auf der Publikation „Geld und Geldpolitik — Schülerbuch für die Sekundarstufe II, hg. v. Deutsche Bundesbank, Frankfurt a. M., 2012

Autor/in

Deutsche Bundesbank
(Ergänzungen: Institut für Ökonomische Bildung)

Wählen Sie einen Begriff, um die Ergebnisse einzugrenzen

Bausteinbereich

Bausteinart